RSS

Concerning hobbits

19 Dez

Vermutlich seit dem Erscheinen des Hobbits im Jahre 1937 lassen sich zahlreiche Menschen von eben jenen Geschöpfen aus Mittelerde inspirieren. Auch mich zogen die Halblinge in ihren Bann: So freute ich mich in der achten Klasse über die kleinen Härchen an den Füßen. Auch die Körpermaße schienen passend für mich, war ich selbst doch alles andere als eine riesenhafte Erscheinung. Doch auch ihr Trachten nach Frieden und Einfachheit machten sie für mich so liebenswert. Vielen anderen erging es ähnlich, sodass man im September international den Tag des Hobbits feiert. Dieses Jahr – zum 75. Jubiläum – gab’s für ausgewählte Schüler ein zweites Frühstück, welches bei den Bewohnern des Auenlands zum festen Tagesablauf gehörte. Dieses zweite Frühstück unterschied sich in westentlichen Bestandteilen, wie das Kochbuch Rezepte aus dem Auenland weiß.

Es entzieht sich meiner Kentniss, wie detailgetreu die einzelnen Mahlzeiten im Hobbit Pub angeboten werden, aber allein die Existenz eines Grünen Drachen spricht Bände. Und die Einrichtung sieht einfach grandios aus und lädt nicht nur auf ein Bier ein. Wem Neuseeland jetzt zu weit weg ist, dem sei die Bed & Breakfast-Pension Thilia ans Herz gelegt, welche eine Auenland-Famieliensuite vermietet.

Wer sich jedoch nicht nur kulinarisch als Hobbit fühlen möchte, der braucht eine Höhle. Dies scheint sich wohl auch der Künstler Jeremy Telford geacht zu haben, als er sich ein Beutelsend aus Luftballons baute. Wem dies noch nicht authentisch genug ist, dem sei dieses Hobbithaus empfohlen. So, genug Hobbit für heute.

Edit: Obwohl, wenn wir schonmal dabei sind: Es gibt noch leckere Hobbit-Cupcakes und Socken!!!!

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: